Univ.-Ass.in MAg.A LisA MARiE BABLER Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Österreichisches und lisa.marie.babler@wu.ac.at Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht RAA MAg. MAxiMiLiAn BELL Mahringer Steinwender Bestebner Rechtsanwälte OG maximilian.bell@stud.sbg.ac.at MAg. KARL BRAndstEttER Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich, Brandstetter.K@akooe.at Abt. Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik Ass.-PRof. MAg. dR. fLoRiAn g. BURgER Universität Innsbruck, Institut für Arbeitsrecht, Sozialrecht und Rechtsinformatik florian.burger@uibk.ac.at Univ.-Ass.in MAg.A KARin BURgER-EhRnhofER Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Österreichisches und karin.burger-ehrnhofer@wu.ac.at Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht A.Univ.-PRof.in MAg.A dR.in MoniKA dRs Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Österreichisches und monika.drs@wu.ac.at Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht Univ.-PRof. MAg. dR. ELiAs fELtEn Universität Linz, Institutsvorstand des Instituts für Arbeitsrecht und Sozialrecht/ elias.felten@sbg.ac.at, elias.felten@jku.at Universität Salzburg, Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht EM. Univ.-PRof. dR. KLAUs fiRLEi Universität Salzburg, Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht klaus.firlei@gmx.net Assoz. Univ.-PRof.in MAg.A dR.in BARBARA födERMAyR Universität Linz, stv. Vorständin des Instituts für Recht der sozialen Daseinsvorsorge arbara.foedermayr@jku.at und Medizinrecht EM. o.Univ.-PRof. dR. KonRAd gRiLLBERgER Universität Salzburg, Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht Konrad.Grillberger@sbg.ac.at BMin A.d. ABgznR Ao.Univ.-PRof.in MAg.A dR.in BEAtRix KARL Pädagogische Hochschule Steiermark, Vizerektorin beatrix.karl@uni-graz.at RA dR. stEfAn KöcK, LL.M Greindl & Köck Rechtsanwälte GmbH stefan.koeck@greindlkoeck.at dR. WoLfgAng KozAK Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Bereich Beratung wolfgang.kozak@akwien.at MAg.A sABinE LichtEnBERgER Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Wissenschaftliche Mitarbeiterin sabine.lichtenberger@akwien.at im Institut für Gewerkschafts- und AK-Geschichte Univ.-PRof. dR. RUdoLf MosLER Universität Salzburg, Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht rudolf.mosler@sbg.ac.at sEnAtsPRäsidEnt dEs vWgh i.R., Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Abt. Arbeitsmarkt und Integration MitgLiEd dEs vfgh, hon.-PRof. dR. RUdoLf MüLLER Verfassungsgerichtshof/Universität Salzburg, Präsident der Österreichischen r.mueller@vfgh.gv.at Juristenkommission Ao.Univ.-PRof. dR. MARtin RisAK Universität Wien, Institut für Arbeits- und Sozialrecht martin.risak@univie.ac.at Univ.-Ass. MAg. MARKUs sALchER Universität Innsbruck, Institut für Arbeitsrecht, Sozialrecht und Rechtsinformatik markus.salcher@uibk.ac.at MinistERiALRAt PRof. dR. BERnhARd sPiEgEL Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, bernhard.spiegel@bmask.gv.at Leiter der Abt. Internationale Angelegenheiten der Sozialversicherung Ass.-PRof.in dR.in BARBARA tRost Universität Linz, stv. Vorständin des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht barbara.trost@jku.at MAg. dR. diEtER WEiß Oberlandesgericht Linz AutorInnen des Heftes Zitiervorschlag (Beispiele) OGH 9 ObA 74/14v DRdA 2015/6 Wolf, Ergangene Judikate nach dem GlBG, DRdA 2015, 39 Abkürzungen nach AZR, darüber hinaus AG – ArbeitgeberIn/nen; AlV – Arbeitslosenversicherung; AN – ArbeitnehmerIn/nen; BR – Betriebsrat; BV – Betriebsvereinbarung; DG – DienstgeberIn/nen; DN – Dienst­ nehmerIn/nen; KollV – Kollektivvertrag; KV – Krankenversicherung; PV – Pensionsversicherung; SV – Sozialversicherung; UV – Unfallversicherung Impressum Herausgeber, Medieninhaber (Verleger): Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte | 1040 Wien, Prinz Eugen Straße 20–22 | alle Rechte vorbehalten | Für den Inhalt verantwortlich: Hon.­Prof. Dr. Christoph Klein | Redaktion: Martina Pichler | 1040 Wien, Prinz Eugen Straße 20–22, | Tel 01­501 65­2243, Fax 01­501 65­42243 E-mail: drda@akwien.at | Manuskripte und Zuschriften bitten wir, an die Redaktionsadresse zu senden. | Erscheinungsweise: sechsmal im Jahr: Februar, April, Juni, August, Oktober und Dezember. Das Jahresinhaltsverzeichnis des laufenden Jahres befindet sich in der Dezember­Ausgabe. | Bezugspreis: Jahresabonnement EUR 78,–; Einzelheft EUR 22,– inkl Versandkosten und 10% MWSt | Hersteller und Abonnentenverwaltung: Verlag des Österreichischen Gewerkschaftsbundes GmbH, | 1020 Wien, Johann­Böhm­Platz 1 | Tel: 01 662 3296­0, Fax: 01 662 3296­39793 | Abo: drda@oegbverlag.at | Web: www.oegbverlag.at | Verlagsort: Wien | Herstellungsort: Wien | Homepage: www.drda.at Urheberrechte Der Urheber räumt mit der Einreichung seines Manuskripts dem Medieninhaber und Herausgeber ein räumlich, zeitlich und inhalt lich unbeschränktes Werknutzungsrecht an seinem Werk ein. Der Medieninhaber und Herausgeber ist deshalb ausschließlich be rechtigt, aber nicht verpflichtet, das Werk zu vervielfältigen und zu verbreiten. Werden diese Rechte vom Medieninhaber und Heraus geber ausgeübt, umfasst die Rechtseinräumung auch das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung auf andere Art als durch Druck (einschließlich Mikrofilm, Mikrofiche etc). Insb ist der Medieninha ber und Herausgeber berechtigt, das Werk auf sonstigen Datenträ gern zu vervielfältigen (zB Diskette, CD­Rom, sonstige maschinell lesbare Datenträger) und es in Datenbanken jeder Art, auch iVm anderen Werken zu speichern und der Öffentlichkeit zur Verwen dung anzubieten. Eingeschlossen in die Rechtseinräumung ist auch das Recht der öffentlichen Wiedergabe oder Sendung des Werks, das der Medieninhaber und Herausgeber benötigen mag, um es der Öffentlichkeit zur Verwendung anzubieten. Eingeschlossen sind ferner sämtliche neu entstehende Verwertungsrechte und neue Nutzungsarten. Dem Medieninhaber und Herausgeber werden alle jetzt bestehenden und künftig neu entstehenden urheberrechtlichen Vergütungsansprüche abgetreten. Für diese Nutzungen steht dem Urheber kein gesondertes zusätzliches Werknutzungs entgelt zu. Die in der Zeitschrift abgedruckten namentlich gekennzeichneten Beiträge entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Schriftleitung bzw des Medieninhabers und Herausgebers. http://www.drda.at/offenlegung