AK-Unternehmensmonitor 19 Dienstleistung Der Sektor „Dienstleistung“ beinhaltet 2013 insgesamt 261 Unternehmen aus den Bereichen Hotel und Gaststätten, Gütertransport, Personenbeförderung, Nachrichtenübertragung, Postdienste, Datenübertra- gung, Beratung, Reinigungsdienste, Personalleasing, Entsorgung und Montagen, jedoch keine Non-Profit- Unternehmen. Anzumerken ist, dass im Vergleich zu den anderen Sektoren der Dienstleistungsbereich sehr heterogen ist und die großen Kapitalgesellschaften hier stärkere Auswirkungen haben. Eigenkapitalrentabilität: AK-Note: 1 Höheres Eigenkapital führt zu geringerer Rentabilität Die durchschnittliche Verzinsung des eingesetzten Eigenkapitals hat sich zwar im Vergleich zum Vorjahr verringert, dennoch konnte – bei deutlich höherem Eigenkapital – der zufriedenstellende Wert des Jahres 2011 fast wieder erreicht werden. Von der AK gibt es dafür eine 1. Eigenkapitalquote: AK-Note: 2 Dienstleistungssektor finanziell gut aufgestellt Nach einem Anstieg der durch- schnittlichen Eigenkapitalquote um 3,5 Prozentpunkte auf 39,4 % zeigt sich der Dienstleistungssektor auch 2013 mit solider Finanzstruktur. Im AK-Zeugnis gibt es dafür eine 2. Ungenutztes Investitionspotenzial: AK-Note: 2 Investitionen steigen, Dividenden gehen zurück Während 2013 die Investitionen – im Verhältnis zur Betriebsleistung – leicht angestiegen sind, hat sich gleichzeitig das Verhältnis der Divi- denden zu den Sachinvestitionen deutlich um 37,6 Prozentpunkte auf 32,8 Prozent reduziert. Von der AK gibt es für diese Geschäftspolitik eine 2. © T yl er O ls on - F ot ol ia .c om 5,9% 39,4% 32,8%