AK Stadt ISSN 2227-9415 E-Mail stadt@akwien.at Telefon 01/501 65-3047 Internet wien.arbeiterkammer.at/meinestadt P.b.b. Verlagsort 1040 Wien Erscheinungsort Wien Zulassungsnummer: 12Z039252 M Bestellen Sie Ihre gewünschten AK Publikationen oder ein Gratis-Abo von AK Stadt unter stadt@akwien.at oder Telefon: 01/50165-3047 Gratis Download wien.arbeiterkammer.at/meinestadt Nahrung für die marüün. die stadtpunkte der Kommunalpolitik. KONJuNKturZyKLus Diese Studie analysiert die Konjunkturentwick- lung in Wien. Sie unter- sucht die Indikatoren der regionalen Wirt- schaftsentwicklung. verKeHr iN Der stADt Thematisiert werden die Mobilitäts-Bedürfnisse und der tägliche Ar- beitsweg der unselbst- ständig beschäftigten WienerInnen. ArBeitsuMFeLD Die Autorin erforschte die für Arbeitneh- merInnen wichtigen weichen Faktoren in Industrie-, Gewerbe- und Betriebsgebieten. KOMMuNALer AusverKAuF Die Beiträge der AK Fachtagung „Kommuna- ler Ausverkauf – Von der Krise der Privatisierung“ sind in diesem Band an- schaulich vereint. Nr 3 Nr 4 Nr 5 Nr 6 stadtpunkte Nr 7: Wohnen im Arsenal 10 Jahre nach Privatisierung die Lage der Mieterinnen untersucht. Erstmals werden mit dieser Studie Privatisierungseffekte in der österrei- chischen Wohnungsforschung thematisiert. Das Ergebnis der im Auftrag der AK Wien durchgeführten Studie, ist ernüchternd. Sowohl Altmiete- rInnen als auch NeumieterInnen zahlen den Preis der Privatisierung. Die AltmieterInnen müssen eine Verschlechterung im Wohnumfeld und in der Lebensqualität in Kauf nehmen, die NeumieterInnen müssen die inzwi- schen deutlich gestiegenen Mieten zahlen. stADtPuNKte: Die stuDieN Der ABteiLuNG KOMMuNALPOLitiK Der AK WieN Fo to © H an dm ad eP ic tu re s – Fo to lia .c om