WIEN NEU 34 ARBEITERKAMMER WIEN Abbildung 4: Organigramm MA 37 Quelle: http://www.wien.gv.at/wohnen/baupolizei/kontakt.html 3.4 Bezirks-Budgets Im Rahmen der Dezentralisierung 1988 und 1998 wurde den Bezirken in genau spezifizierten Berei- chen gemäß § 103 Absatz 1 der Wiener Stadtverfassung die Verwaltung von Haushaltsmitteln in ihre Zuständigkeit übertragen. Die Bezirke haben dafür eigene Voranschläge zu erstellen. Diese Voranschläge der Bezirke sind jedoch keine selbstständigen, vom Zentralbudget unabhängigen Voranschläge. Es werden lediglich Teile des Gemeindevoranschlages den Bezirksorganen zur Be- wirtschaftung überlassen. Die den Bezirken zur Verfügung gestellten Mittel werden in einer Gesamt- summe und nicht nach Aufgabenbereichen spezifiziert, die von den Bezirken veranschlagten getä- tigten Ausgaben fließen dann in der für den Gemeindehaushalt geltenden Gliederung in den Rech- nungsabschluss der Gemeinde ein. Die folgende Abbildung zeigt, wie im Zuge der Dezentralisierung auch die den Bezirken zugeteilten Finanzmittel angestiegen sind.