Tabelle 10: Intrahaushaltsverteilung von Nettovermögen in Deutschland (in e) Stichprobe Mittelwert Median Paarhaushalte Gesamtnettovermögen des Paares 10.278 216.535 118.000 davon Frauen 87.968 35.850 davon Männer 128.567 55.000 Single-Haushalte Gesamtnettovermögen von Single-Frauen 3.600 79.442 12.400 Gesamtnettovermögen von Single-Männern 1.718 111.073 12.000 Quelle: Eigene Berechnungen mit SOEP v32. Es wurden multiple Imputationen und Gewichte berücksichtigt. In weiterer Folge werden die Ausprägungen von Tabelle 10 gra?sch veranschaulicht. In Abbil- dung 15 ist die Gesamtverteilung des Nettovermögens von Frauen und Männern in Paar- sowie in Single-Haushalten in Deutschland dargestellt. Da geschlechtsspezi?sche Vermögensunterschiede insbesondere am oberen Ende der Verteilung hohe Ausmaße annehmen, wird in Abbildung 16 die Vermögensverteilung der Top 10% im Detail betrachtet. Sowohl Abbildung 15 als auch Abbildung 16 weisen ähnliche Tendenzen zu Österreich auf. Generell wird auch für Deutschland ein Auseinanderkla?en der Vermögen von Frauen und Männern in Paarhaushalten, im Vergleich zu Frauen und Männern in Single-Haushalten beobachtet. Eine Betrachtung geschlechtsspe- zi?scher Vermögensunterschiede in den oberen 10% zeigt, dass Frauen unabhängig von der Haushaltsstruktur über weitaus weniger Vermögen verfügen als Männer. Interessant ist, dass im Vergleich zu Österreich die wohlhabendsten Single-Frauen in Deutschland über mehr Vermögen verfügen als die wohlhabendsten Frauen in Paarhaushalten. Dieser Umstand kehrt sich lediglich im Top 1% um. Die Verteilungen des Nettovermögens der mittleren 60% sowie der unteren 10% der Haushalte können im Detail Abbildung A1 und Abbildung A2 im Anhang entnommen werden. Abbildung 15: Verteilung des Nettovermögens nach Haushaltstyp in Deutschland 39