Paararbeitszeiten 18 Abbildung 4: Die Aufteilung der Arbeitszeit von Paaren mit und ohne Kinder im Zeitvergleich Quelle: FORBA, eigene Berechnungen auf Basis der MZ-Arbeitskräfteerhebung. Werden diese Werte mit dem Jahr 2015 verglichen, ist zu sehen, dass hier nur geringfügige Änderungen in der Verteilung der Arbeitszeiten eingetreten sind. Insgesamt leisten Frauen in Haushalten mit Kindern unter 15 Jahren in der Mehrzahl einen geringeren Anteil an der gesamten Paar-Erwerbsarbeitszeit als Frauen in Haushalten ohne Kinder unter 15 Jahren. Auch was die restliche Verteilung betrifft, ist es in der Zeit von 2005 bis 2015 zu keiner sichtbaren Veränderung der Aufteilung der Erwerbsarbeitszeit innerhalb von Paaren gekommen. Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass es im Beobachtungszeitraum von 2005 bis 2015 zu keiner generellen Entwicklung hin zu einer gleicheren Aufteilung der Arbeitszeiten innerhalb von Paaren kommt. Die Entwicklungen in Richtung eines