17 Abbildung 1: Zusammenfassung von Arbeitszeitarrangements aus AZ-Autonomie, Art der Zeiter- fassung und Überstundensonderregelung von unselbständig Vollzeitbeschäftigten, 2015 Unselbständig Vollzeitbeschäftigte 2015 (=100%) nach… Überstunden-Sonder- regelungen Art der Zeiterfassung Ja Nein AZ-Autonomie Automatisch, z.B. mit Stech- oder Stempel- karte 1,6% 2,6% Arbeitszeiten vollständig selbst bestimmt Von Ihnen selbst 2,3% 3,2% Von Vorgesetzten oder anderen Personen Gar nicht 1,4% 1,6% Mit einer anderen Methode zur Zeiter- fassung Automatisch, z.B. mit Stech- oder Stempel- karte 3,8% 10,8% Arbeitszeiten tlw. selbst bestimmt/vorgegeben Von Ihnen selbst 2,8% 7,2% Von Vorgesetzten oder anderen Personen 1,3% Gar nicht 0,8% 1,5% Mit einer anderen Methode zur Zeiter- fassung Automatisch, z.B. mit Stech- oder Stempel- karte 2,2% 21,7% Arbeitszeiten sind fix vorgegeben. Von Ihnen selbst 1,8% 12,7% Von Vorgesetzten oder anderen Personen 0,9% 9,9% Gar nicht 0,5% 6,9% Mit einer anderen Methode zur Zeiter- fassung 1,0% Quel le : Stat ist ik Aust r ia Mikrozensus -Arbei tskräfteerhebung - Ad-hoc-Modul „Arbei tsorganisat ion und Arbei tszei tgestal tung“ – Jahresdurchschni t t 2015 , eigene Berechnungen. Zel lbesetzungen mit weniger als 5 Promi l le der unselbständig Vol lzei tbeschäf t ig ten werden nicht dargestel l t . Die Summe über al le Zel len ergibt 100 Prozent . So haben nach wie vor 21,7 Prozent aller Vollzeitbeschäftigten fixe Arbeitszeiten, die automatisch erfasst werden, und keine Überstundensonderregelung. Dies ist also die mit Abstand größte Kategorie aus allen möglichen Kombinationen. Bei fixen Arbeitszeiten und keiner Überstundensonderreglung erfassen weitere 12,7 Prozent die Arbeitszeit selbst, bei 9,9 Prozent wird sie vom Vorgesetzten oder einer anderen Person erfasst. Aber auch fixe Arbeitszeiten und keine Zeiterfassung und keine Überstundensonderreglung sind mit 6,9 Prozent der Vollzeitbeschäftigten durchaus üblich. Ebenso ist bei teilweise selbstbestimmten Arbeitszeiten die automatische Zeiterfassung ohne Überstundensonderregelung mit 10,8 Prozent am häufigsten, gefolgt von 7,2 Prozent, die ohne Überstundensonderreglung die Arbeitszeit selbst erfassen. Innerhalb aller Vollzeitbeschäftigten mit Überstundensonderreglung ist die Gruppe mit automa- tischer Zeiterfassung und teilweise selbstbestimmten Arbeitszeiten am stärksten besetzt (3,8 Prozent). Wir können also an dieser Stelle bereits festhalten, dass auch bei nicht