37 unter Betrachtung aller genannten Faktoren das Risiko im Bereich Erziehung und Unterreicht um das sechsfache erhöht, in der Gastronomie und in den Finanz- und Versicherungsdienstleistungen um etwa den Faktor drei. Tabelle 6: Ergebnisse der binär logistischen Regressionsanalyse, abhängige Variable: Auftreten von unbezahlten Überstunden bei Vollzeitbeschäftigten* Regressions- koeffizient B p- value Sig. Exp(B) Alter in Jahren ,015 ,068 * 1,015 Männer (Ref. Frauen) -,535 ,004 *** ,586 Arbeitsstunden in der Referenzwoche ,041 ,000 *** 1,042 Beschäftigungsdauer in Jahren ,406 Arbeitszeitgestaltung (Ref. Fix vorgegeben) ,406 AZ vollst. selbstbest. -,169 ,524 ,844 AZ teilw. selbstbest. -,269 ,179 ,765 Erwartete Flexibilität bei Arbeitszeiten ,113 ,221 1,119 Verfügbarkeit in Freizeit ,128 ,222 1,136 Überstunden-Sonderregelung (Ja) -,036 ,696 ,965 Flexible Gestaltung der Arbeitsaufgaben ,183 ,307 1,201 Leitungsfunktion (Ja) -,145 ,410 ,865 AZ-Erfassung (Ref. Anderes/Gar nicht) ,550 Automatisch -,256 ,290 ,774 Selbsterfassung -,336 ,149 ,715 Vorgesetzte -,219 ,494 ,803 Bildung (Ref. Pflichtschule) ,063 * Lehre ,059 ,882 1,061 BMS -,007 ,988 ,993 AHS/BHS/Kolleg ,614 ,136 1,848 Uni/hochschulverw.LA ,538 ,205 1,713 Branche (Ref. Sonstige) ,000 *** Herstellung von Waren ,394 ,382 1,482 Bau ,113 ,827 1,120 Handel ,802 ,082 2,229 Verkehr -,373 ,548 ,688 Gastronomie 1,166 ,026 ** 3,209 IKT ,944 ,075 ** 2,570 Finanz- und VersicherungsDL 1,092 ,036 ** 2,981 Freiberufl., wiss., sonst DL ,934 ,062 * 2,544 Öff. Verwaltung ,558 ,238 1,748 Erziehung, Unterricht 1,864 ,000 *** 6,448 Gesundheit -,193 ,728 ,825 Konstante -4,351 ,000 *** ,013 Quel le : Stat ist ik Aust r ia , Mikrozensus Ad -hoc Modul 2015 , eigene Berechnungen. Unselbs tändig Vol lzei tbeschäf t ig te. Binomiale logis t ische Regression. Sign i f ikanz Codes (***:0 ,001;**: 0,01; * :0 ,05; . :0 ,1) Pseudo R2 0,173, N: 1.446 . *) Für die Analyse wurden nur Personen ausgewähl t , die Überstunden leisten.