55 Tabelle 12: Bestimmungsfaktoren für die Zufriedenheit mit der Arbeitszeitgestaltung unselbständig Beschäftigte mit teilw. oder ohne selbstgesteuerte Arbeitszeiten Frauen Männer Teilzeit Vollzeit b p-val Sig. b p-val Sig. b p-val Sig. Überstundensonderregelung (NZF6), Ref=nein -0,02 0,941 -0,05 0,683 -0,14 0,118 Normale Wochen- arbeitsstunden -0,01 0,101 -0,05 0,000 *** -0,04 0,000 *** Länger in der Arbeit bleiben (N4), Ref= seltener oder nie Mindestens einmal pro Woche -0,54 0,000 *** -0,44 0,000 *** -0,32 0,000 *** Mindestens einmal pro Monat -0,13 0,348 -0,33 0,012 * -0,16 0,095 . Kurzfristig Stunden freinehmen (N2), 1=sehr schwer 4=sehr einfach 0,26 0,000 *** 0,24 0,001 *** 0,33 0,000 *** Kurzfristig Tage freinehmen (N3), 1=sehr schwer 4=sehr einfach 0,24 0,001 *** 0,22 0,002 ** 0,32 0,000 *** Arbeiten unter Zeitdruck (N9), 1=nie, 4=immer -0,27 0,000 *** -0,36 0,000 *** -0,37 0,000 *** Teilweise selbstbestimmte Arbeitszeiten (N1), Ref=fixe Arbeitszeiten 0,62 0,001 ** 0,81 0,000 *** 0,58 0,000 *** Zeiterfassung (N6), Ref = automatisch Zeit wird von AN selbst erfasst 0,05 0,714 0,16 0,233 0,12 0,221 Zeit wird gar nicht erfasst 0,38 0,045 * 0,68 0,000 *** 0,50 0,002 ** Zeit wird mit einer anderen Methode erfasst (auch von AG) -0,13 0,397 0,14 0,322 0,02 0,852 teilweise selbstbestimmte Arbeitszeiten (N1) x AZ wird selbst erfasst -0,15 0,549 -0,25 0,280 -0,06 0,723 teilweise selbstbestimmte Arbeitszeiten (N1) x AZ wird gar nicht erfasst -0,64 0,101 -0,21 0,563 -0,48 0,079 . teilweise selbstbestimmte Arbeitszeiten (N1) x AZ wird mit anderen Methode erfasst 0,11 0,764 -0,13 0,705 -0,34 0,194 Treshholds b Std. er z-Vale b Std. er z-val b Std. er z-val Gar nicht gut|Weniger gut -3,98 0,33 -12 -5,83 0,569 -10 -4,82 0,373 -13 Weniger gut|Ziemlich gut -2,34 0,282 -8 -3,97 0,546 -7 -3,10 0,352 -9 Ziemlich gut|Sehr gut 0,11 0,272 0,4 -1,42 0,537 -3 -0,31 0,346 -1 n 2.084 2.033 3.646 R^2 (Nagelkerke) 0,183 0,17 0,189 AIC 3.336 3.736 6.447 Quel le : Stat ist ik Aust r ia , Mikrozensus Ad-hoc Modul 2015. Unselbständig Beschäft igte . Ordinale logist ische Regression. Signi f ikanz Kodes (***:0 ,001;**: 0,01; * :0,05; . :0,1) . Eigene Berechnungen. Zusammenfassend kann man festhalten, dass sich vor allem bei Vollzeitbeschäftigten lange Arbeitszeiten negativ auf die Zufriedenheit mit der Arbeitszeitgestaltung auswirkt.