Endbericht zur Arbeitssituation von LSBTI-Personen in �sterreich Seite 69 SORA � Institute for Social Research and Consulting 3.3 Betriebliche Situation von LSBTI-Personen Wie gestaltet sich nun die Situation f�r LSBTI-Personen im Betrieb? Dieser Abschnitt befasst sich mit unterschiedlichen Gesichtspunkten dieser Frage, im Besonderen mit der von den Befragten wahrgenommenen Stimmung im Be- trieb gegen�ber LSBTI-Personen und damit zusammenh�ngenden Aspekten. 3.3.1 Subjektive Einsch�tzung der Situation f�r LSBTI-Personen im Be- trieb und Unternehmen Hinsichtlich der allgemeinen Stimmung im Betrieb gegen�ber LSBTI-Personen und -Themen vergeben auf einer Skala von 1 (sehr negativ) bis 7 (sehr posi- tiv) 20% der Befragten den Wert 7 und weitere 25% den Wert 6. Mit 45% vergibt somit nicht ganz die H�lfte eine der beiden Bestnoten, insgesamt zwei Drittel der Befragten sch�tzen die Stimmung in ihrem Betrieb positiv ein (67% vergeben die Werte 5,6 oder 7 � dies entspricht dem positiven Bereich der Skala). Eine negative Bewertung � die Werte 1,2 oder 3 � vergeben 13% der Befragten, 1% bewertet die Stimmung in ihrem Betrieb als sehr negativ. Das Gesamtunternehmen wird etwas weniger gut bewertet: Hier vergeben 32% der Befragten die beiden Bestnoten, 57% sch�tzen die Stimmung gegen- �ber LSBTI-Personen und -Themen als positiv ein (Werte 5, 6 oder 7). Mit 18% �u�ert beinahe ein F�nftel der Befragten eine negative Einsch�tzung (Werte 1, 2 oder 3). Abbildung 23: Bewertung der Stimmung gegen�ber LSBTI-Personen� n=1.185; Angaben in Prozent 1 1 4 6 8 10 20 24 22 2525 1920 13 0 5 10 15 20 25 30 an Arbeitsst�tte im Gesamtunternehmen 1=sehr negativ 2 3 4 5 6 7=sehr positiv