Endbericht zur Arbeitssituation von LSBTI-Personen in �sterreich Seite 94 SORA � Institute for Social Research and Consulting Abbildung 37: Zumindest einmalig erlebte organisationale Ungleichbehandlung im aktuellen Unternehmen nach Gruppen Angaben in Prozent 4.4 Diskriminierungserfahrungen und Benachteiligungen in der bisherigen Erwerbskarriere Rechnet man die bisherigen Angaben der befragten LSBTI-Personen zu den in ihrem derzeitigen Unternehmen gemachten Erfahrungen von Benachteili- gungen, Herabw�rdigungen oder sogar Diskriminierung zusammen, zeigt sich bereits ein hohes Ausma� an Ungleichbehandlung. Dieses findet seltener im organisationalen Rahmen, daf�r st�rker im sozialen Miteinander bzw. in den Arbeitsbeziehungen zu Kolleg*innen und/oder Vorgesetzten statt. Dabei noch nicht ber�cksichtigt wurden jene Diskriminierungserfahrungen und Ungleich- behandlungen, die die befragten LSBTI-Personen bisher in ihrem gesamten 34 15 12 12 19 11 14 8 7 13 6 4 8 7 7 2 4 3 11 4 2 4 2 4 2 24 13 12 6 22 10 6 7 9 16 8 8 9 8 6 4 5 4 16 10 8 9 8 5 4 5 4 0 10 20 30 40 Wertsch�tzung Bef�rderung Dienstplan/Diensteinteilung Urlaubsplanung oder -genehmigung �bertragung von Arbeitsaufgaben Gehalt Fort- und Weiterbildung Andere Arbeitsbedingungen (z.B. B�ro, Sachleistungen) Arbeitsort Schwule M�nner Lesbische Frauen Trans* M�nner mit anderer sexueller Orientierung Frauen mit anderer sexueller Orientierung Andere sexuelle Orientierung oder Identit�t