82 AUTORiNNEN Johanna Bröse ist Sozialwissenschafterin und Autorin. Sie promoviert derzeit an der Universität zu Köln zu Solidaritätsstrukturen und autoritärem Populismus. Berenike Ecker ist Sozialwissenschafterin und in der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (ÖGKJP) beschäftigt. Hubert Eichmann ist Soziologe und Mitglied der Leitung der FORBA. Christine Esterbauer ist Sozialwissenschafterin und arbeitet beim Verband österreichischer gewerkschaftlicher Bildung. Benjamin Herr ist Stipendiat der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und forscht am Institut für Soziologie der Universität Wien zu Digitalisierung, Entgrenzung und ArbeiterInnenmacht. Lukas Franta ist Researcher, Lecturer und Dissertant am Forschungsbereich Soziologie der TU Wien. Nadine Haufe ist Researcher und Lecturer am Forschungsbereich Soziologie der TU Wien und Dissertantin des Doktoratskollegs „Urbanes Energie- und Mobilitätssystem“ der TU Wien. Daniel Keil habilitiert mit einem Stipendium der Rosa-Luxemburg-Stiftung an der Universität zu Köln über die (neue) Rechte in der politischen Krise der EU (https://danielkeil.wordpress.com). Impressum: Herausgeber: Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, 1040 Wien, Prinz-Eugen-Straße 20–22. Redaktion: Ursula Filipiè, AK Wien, Abteilung Sozialpolitik. © 2020 by Verlag des Österreichischen Gewerkschaftsbundes GmbH, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien. Hersteller: Verlag des ÖGB GmbH Grafik/Layout: Walter Schauer, Verlag des ÖGB GmbH Lektorat: Marga Achberger, Florian Praxmarer Printed in Austria ISBN 978-3-99046-496-0 ISSN 2706-624X Der Inhalt dieses Werkes steht unter einer Creative-Commons-Lizenz zu folgenden Bedingungen: CC BY-SA 4.0 Namensnennung Weitergabe unter gleichen Bedingungen http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de Für darüber hinausgehende Nutzungen ist eine ausdrückliche Zustimmung des Herausgebers erforderlich.