Zwei interessante Neuerscheinungen Otto Leichter ÖSTERREICHS FREIE GEWERKSCHAFTEN IM UNTERGRUND (Der Kampf um Österreich 1934—1938) 160 Seiten, Paperback S 58.— Erschienen im Europa-Verlag 1963 Nach dem 12. Februar 1934 wurden die Freien Gewerkschaften Österreichs vom autoritären Regime verboten und in die Illegalität gedrängt. Ihr entschiedenes Eintreten für die Organisationsfreiheit und das Selbst¬ bestimmungsrecht der Arbeitenden trotzte allen Korrumpierungsversuchen und selbst dem brutalen Terror. Neben der Wahrung der politischen Überzeugung verstanden es die Freigewerkschafter, das österreichische Staatsbewußtsein aufrechtzuerhalten. Die tragische Unentschlossenheit der Sieger des 12. Februar verhinderte eine Verteidigung der Unabhängigkeit Österreichs gegen die drohende Gefahr der Okkupation durch Hitler-Deutschland. Die dargebotene Hand der demokratischen Freien Gewerkschaften wurde nicht ergriffen. Otto Leichter hat als ehemaliger Redakteur der illegalen Gewerkschaftspresse erhebliche Personen- und Sachkenntnis. Das von ihm verarbeitete Dokumentenmaterial war bisher kaum bekannt. Sein Buch ist ein erstrangiger Beitrag zur Zeitgeschichtsschreibung. Hans Gottfurcht DIE INTERNATIONALE GEWERKSCHAFTSBEWEGUNG IM WELTGESCHEHEN 41k Seiten, Leinen S 155.— Erschienen im Verlag des ÖGB 1963 Eine knappe und leicht lesbare Geschichte der internationalen Gewerkschaftsbewegung von den Anfängen bis zur Gegenwart. Das Buch wird durch eine Darstellung der Ziele, Probleme und Interessengebiete des IBFG ergänzt und bringt auch die wichtigsten Stellungnahmen dieser weltweiten Organisation zu politischen und wirtschaftlichen Fragen unserer Zeit. Es ist somit von echtem dokumentarischen Wert, was durch die Person des Autors, der von 1952 bis 1960 stellvertretender Generalsekretär des IBFG war, noch unterstrichen wird. Das Buch kann jedem empfohlen werden, der am Zeitgeschehen interessiert ist. Erhältlich in allen Buchhandlungen Wer Geld Die Arbeiterbank hilft jedem Betriebsrat und ZU Verwalten hat, Vertrauensmann, alle finanziellen Aufgaben trägt große Verantwortung! sicher und bequem durchzuführen ARBEITERBANK Wien I, Seitzergasse 2—U, Telefon 63 17 51 Wien I, Fleischmarkt 1, Telefon 63 91 07 Wien I, Schottenring 13, Telefon 3492 59 Wien IV, Rechte Wienzeile 37, Telefon 43 71 02 Graz, Innsbruck, Linz, Klagenfurt, Wiener Neustadt ZUVERLÄSSIG - EINFACH - SICHER