rp / arbeit Wirtschaft 3/1993 ? 47. Jahrgang • März 1993 Redaktionskomitee: Agnes Broessler, Josef Cerny (Vorsitz), Günther Chaloupek, Elfriede Frank, Walter Göhring, Hans Stefan Hintner, Franz Josef Lackinger, Werner Lahner, Ernst Moravec (stellvertretender Vorsitz), Brigitte Pellar, Werner Putz, Richard Rotter, Bernhard Schwarz, Heinz Zourek Redaktion: 1010 Wien, Hohenstaufengasse 10, Telefon 534 44, Klappe 304 (Durchwahl) Redaktionssekretariat Klappe 340 Redaktionsmitglieder: Kurt Horak (Chefredaktion) Martina Csapo (Frauenarbeit - Frauenrecht), Bruno Roßmann (Wirtschaftsrundschau), Elfriede Frank (Sozialpolitische Rundschau), Adolfine Friesenbichler (Kultur - Bildung - Medien), Karl Kollmann (Konsumentenpolitik), Ernst Moravec (Aus Arbeiterkammern und Gewerkschaften), Gerhard Prager und Andreas Toth (Jugend und berufliche Bildung) Margit Epler und Eckart Früh (Bücherspiegel), Hans Schramhauser (Betriebsrat und Arbeitswelt), Wolfgang Schwarz (Internationale Umschau) Herausgeber: Bundesarbeitskammer 1040 Wien, Prinz-Eugen-Straße 20-22, und Österreichischer Gewerkschaftsbund, 1010 Wien, Hohenstaufengasse 10-12 Medieninhaber: Verlag des Österreichischen Gewerkschaftsbundes Gesellschaft m. b. H. 1230 Wien, Altmannsdorfer Straße 154-156 Hersteller: Elbemühl Druck und Verlag Gesellschaft m. b. H. 1230 Wien, Altmannsdorfer Straße 154-156 Preise (inklusive Mehrwertsteuer): Einzelnummer: 15 S; Jahresabonnement 142 S; für Lehrlinge, Studenten und Pensionisten ermäßigtes Jahresabonnement 80 S. Bestellungen nimmt der Verlag des ÖGB, 1230 Wien, Altmannsdorfer Straße 154-156, Tel. 67 26 22, Klappe 344 (Durchwahl), entgegen. Bei Adreßänderung rufen Sie bitte: Wien (0 22 2) 599 07/222 Durchwahl Die in der Zeitschrift »Arbeit & Wirtschaft« wie¬ dergegebenen Artikel entsprechen nicht notwen¬ digerweise der Meinung der Redaktion und der Herausgeber. Jeder Autor trägt die Verantwor¬ tung für seinen Beitrag. Es ist nicht die Absicht der Redaktion, die vollständige Übereinstim¬ mung aller Mitarbeiter zu erzielen. Sie sieht viel¬ mehr in einer Vielfalt der Meinungen die Grundla¬ ge einer fruchtbaren geistigen Auseinanderset¬ zung. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für unverlangt eingesandte Manuskripte. Leserzu¬ schriften können auch gekürzt wiedergegeben werden. DVR-Nr. 0046655 INHALT Schwerpunkte in diesem Heft 1 Hat die Vernunft gesiegt? 2 (Von Kurt Horak) Kritik - Diskussion - Kommentar 3 »Münze AG scheffelt Gewinne« • Ver¬ kauf der »Münze Österreich AG« »Vor 20 Jahren« AW aktuell 3 EG-konforme Lebensmittelkennzeichnung verbessert Konsumenteninformation • Die¬ se Arbeit macht krank Österreich und die Europäische Gemeinschaft 4 (Von Anton Pelinka) Wirtschaftsrundschau 11 Das Budget 1993 nach der parlamentari¬ schen Behandlung • Der neue Finanzaus¬ gleich • Viehfutter aus Speiseresten: Anla¬ ge wird nun in Holland pilotiert Wirtschaft kurz berichtet 13 Aus Arbeiterkammern und Gewerkschaften 14 5. EFTA-Gewerkschaftskonferenz: »Blut und Sauerstoff für Europa« • Gewerkschaft¬ licher Terminkalender 1993 • EGB-Aktions- tag am 2. April: Arbeit für alle in Europa! Vor 20 Jahren 19 Notizenkram 19 Aktive Industriepolitik zur Sicherung der Beschäftigten 20 (Von Elisabeth Beer) Seitenbisse: Der Marathonmann 24 Betriebsrat und Arbeitswelt 25 Erfolgreiches Gesundheitsprojekt der Len- zing AG: Zur Nachahmung empfohlen • Je¬ der Arbeitsunfall ist einer zuviel! ? Aktion: Gesundheitstage in Wiener Betrieben Bundespflegegeldgesetz (BPGG): Betreuung für Hilfsbedürftige gesichert 28 (Von Georg Ziniel) Frauenarbeit - Frauenrecht 32 Studie über Arbeitszeit: Die Unterordnung • Pressekonferenz der ÖGB-Frauen: Krank sein is net drin O du mein Österreich 33 Konsumentenpolitik 34 Erstmals deutsches Preisniveau erreicht • Testmagazin »Konsument« 3/93: Erleich¬ terung der Putzarbeit durch Dampfreiniger ist minimal • Verbesserte Preisauszeich¬ nung ? Reichhaltiges RUEFA-Angebot Jugend und berufliche Bildung 36 ÖIBF-Studie fordert bessere Ausbildung der Ausbilder ? Fachhochschulen - Erfolge und neue Probleme ? ÖGJ-Protest gegen Einstellung der Lehrlingsfreifahrt • ÖGJ ge¬ meinsam mit Außenminister Mockfür mehr politische Bildung Internationale Umschau 38 Sagt Schweden nein zur EG? • Polens Re¬ gierung sagt Steigerung der Reallöhne zu • Mehr als halbe Million Russen arbeitslos ? Britische Richter entschieden gegen die Zechenschließung • Arbeitslosigkeit als Prüfstein für Dänemarks neue Regierung • Brasilien: Sklavenarbeiter befreit • Japan: Lotterieerlöse für kürzere Arbeitszeiten Bleibt Mitterrand im Elysee? 40 Nach versäumten Möglichkeiten und langem Zaudern: Auf dem Weg zu einer neuen Medien¬ ordnung 42 (Von Gisela Vorrath) Sozialpolitische Rundschau 47 Krankenstand - Daten und Fakten • Nacht- schwerarbeitsgesetz gilt für alle nach dem Krankenanstaltengesetz beschäftigten Personen Wirtschaftsspiegel 48 USA - Silberstreif am Wirtschaftshorizont Arbeitsmarkt und Verbraucherpreisindex 48 Vorschau 49 Kurz berichtet 49 Redaktionsschluß 49 Kultur-Bildung-Medien 50 Untersuchungen bestätigen Haltung der AK zur Frage »Ausländerkinder«: Gemein¬ sam lernen schadet nichts • Ausstellungs¬ katalog • Urlaub aktiv und kreativ • Öster¬ reichischer Kulturservice • 40 Jahre Volks¬ theater in den Außenbezirken: Ausstellung verlängert • »Wer die Geschichte vergißt, läuft Gefahr, daß sie sich für ihn wieder¬ holt.« EDV-Fachberater/-beraterin - der neue Job in Österreich Kulturschätze der Menschheit (9): Rom - die »Ewige Stadt« 52 Bücherspiegel 54 Alter und Pflege • Täter, Opfer, Zuschauer Neuerscheinungen 55 Man kann nicht alles wissen 56 Fotos: A&W-Archiv, Alfred Damm, Erich Horak, Fritz Kammler, Johann Klinger, »Konsument«, Elfriede Nußgruber, Re¬ ginald Tögl, Votava.