INHALT Redaktionskomitee: Josef Cerny (Vorsitz), Winfried Bruckner (stellvertretender Vorsitz), Günther Chaloupek, Elfriede Frank, Walter Göhring, Hans Stefan Hintner, Kurt Horak, Christoph Klein, Georg Kovarik, Franz Josef Lackinger, Werner Lahner, Brigitte Pellar, Werner Putz, Richard Rotter, Peter R. Schlifke, Siegfried Sorz, Friederike Stadlmann Redaktion: 1011 Wien, Hohenstaufengasse 10, Telefon 534 44, Klappe 304 (Durchwahl) Redaktionssekretariat Klappe 340 Redaktionsmitglieder: Siegfried Sorz (Chefredaktion) Martina Csapo (Frauenarbeit - Frauenrecht), Bruno Roßmann (Wirtschaftsrundschau), Elfriede Frank (Sozialpolitische Rund¬ schau), Adolfine Friesenbichler (Kultur - Bildung - Medien), Karl Kollmann (Konsumentenpolitik), Sybille Weginger (Aus Arbeiterkammern und Gewerkschaften), Gerhard Prager (Jugend und berufliche Bildung), Margit Epler und Eckart Früh (Bücher¬ spiegel), Hans Schramhauser (Betriebs¬ rat und Arbeitswelt), Wolfgang Schwarz (Internationale Umschau) Herausgeber: Bundesarbeitskammer 1040 Wien, Prinz-Eugen-Straße 20-22, und Österreichischer Gewerkschaftsbund, 1011 Wien, Hohenstaufengasse 10-12 Medieninhaber: Verlag des Österreichischen Gewerkschaftsbundes Gesellschaft m. b. H. 1230 Wien, Altmannsdorfer Straße 154-156 Hersteller: Elbemühl Druck und Verlag Gesellschaft m. b. H. 1230 Wien, Altmannsdorfer Straße 154-156 Preise (inklusive Mehrwertsteuer): Einzelnummer: 25 S, 4 DM; Jahresabonnement Inland 250 S, 40 DM, Ausland zuzüglich 120 S (20 DM) Porto; für Lehrlinge, Studenten und Pensionisten ermäßigtes Jahres¬ abonnement 150 S. Bestellungen nimmt der Verlag des ÖGB, 1230 Wien, Altmannsdorfer Straße 154-156, Tel. 661 22, Klappe 344 (Durchwahl), entgegen. Bei Adreßänderung rufen Sie bitte: Wien (0 22 2) 599 07/ 222 Durchwahl Die in der Zeitschrift »Arbeit & Wirt¬ schaft« wiedergegebenen Artikel ent¬ sprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Redaktion und der Heraus¬ geber. Jeder Autor trägt die Verantwor¬ tung für seinen Beitrag. Es ist nicht die „Absicht der Redaktion, die vollständige Übereinstimmung aller Mitarbeiter zu er¬ zielen. Sie sieht vielmehr in einer Vielfalt der Meinungen die Grundlage einer fruchtbaren geistigen Auseinanderset¬ zung. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für unverlangt eingesandte Manuskripte. Leserzuschriften können auch gekürzt wiedergegeben werden. DVR-Nr. 0046655 Der rotweißrote Standort in Europa 4 (Von Fritz Verzetnitsch) Aus Arbeiterkammern und Gewerkschaften 5 Arbeitnehmer bei der Volksabstimmung entscheidend • Werbung für die AK-Wahlen läuft an: »Die AK Wien ist meine Stimme« • ÖGB-Tagung »Standort Österreich« • Manifest gegen die Woh¬ nungsnot • Insolvenzrecht: Falle für die Frauen A&W aktuell 7 ÖGB-Tagung: »Standort Europa« (Resolution des ÖGB-Bundes- vorstandes vom 26. April 1994) Keine Chaiselongue für Alex 10 (Von Peter Mitterhuber) Wirtschaft 14 Budget 1993 wirkte konjunkturstabilisierend • Qualitätstourismus: Vorteil für die Arbeitnehmer? Seitenbisse 15 Der Weitblick des Adlers Vor 20 Jahren 17 Wirtschaftsspiegel 18 Austria und USA Frauenarbeit 19 Konsultativrat für Frauen Wir müssen weiter aggressiv arbeiten 20 A&W-Gespräch mit dem niederösterreichischen AK-Präsidenten Karl Hundsmüller Konsumentenpolitik 24 Zwischen Sparen und Überfluß • »Konsument« 6/94: Autoservice¬ test - schlampige Arbeit, dafür so manche lukrative Flei ßarbeit Fürs Bravsein wurden wir nicht gewählt 26 A&W-Gespräch mit dem oberösterreichischen AK-Präsidenten Fritz Freyschlag Genau betrachtet 29 Politikerbeschimpfung ist »in« Betriebsrat und Arbeitswelt 30 Ergonomie einst und jetzt • »Arbeitnehmerschutz«: Schwarze Schafe, glückliche Hühner und Stasimethoden • Fleißige Hände Neuerscheinung 33 Jeder Tag kann dein letzter sein Vorschau/Redaktionsschluß 33 Kommentar 34 Rechtsruck in Italien: »Vorwärts«, aber wohin? Bücher 35 Management by Haftnotiz • Fremdes Wien Internationales 36 Spanien: UGT-Chef rechnet mit Regierung ab • Indianersklaven in Brasiliens Tropenwäldern • USA: Fluglinie geht in Mitarbeiterbesitz über • Rumänien: Protesttag gegen Verarmung der Bevölkerung O du mein Österreich 37 Die Aktualität des John Maynard Keynes: Vom Ketzer zum Klassiker 38 (Von Hellmut Butterweck) Kultur-Bildung - Medien 42 Älteste Gewerkschaft mit modernstem Schulungszentrum • Ritter und wehrhafte Bürger • Im Gedenken an Robert Schmitt • Ausstel¬ lung der Superlative • Umweltlehrgang am Berufsförderungsinstitut Wien • Familienseminar ? Referentenakademie AK/ÖGB Jugend 46 Sport als Lebenshilfe Man kann nicht alles wissen 47 Fotos: Archiv AK Wien, Archiv A&W, Alfred Damm, Franz Hausner, I. Hofer, E. Horak, Fritz Kammler, Johann Klinger, Anton Mascha, Josef Mucha, Wolfgang Schwarz, Reginald Tögl, Votava 2 arMt.Wirtschaft 5/94